Männer - WG

Das Jahr 2006 gab der Familie eine nicht geglaubte Wendung. Unsere Ehe, die schon länger keine mehr war, ging zu Ende.

Gründe gab es viele. Ausschlaggebend war die mangelnde Horizonterweiterung meiner Frau, sie blieb auf dem Stand den sie bei der Genurt unseres Sohnes hatte. Meine schwere Krankheit hat mich verändert. Meine Arbeitslosigkeit mit dem Beginn einer eigenen Firma. Man lebte sich auseinander, jeden Tag ein bischen mehr. Zu dem Zeitpunkt hatte ich auch eine kurzfristige Affäre die meiner Frau nicht verborgen blieb.

Während meiner Abwesenheit, bedingt durch eine Reha-Massnahme in Bad Kissingen suchte meine Frau für sich und unseren Sohn eine neue Wohnung.

Nach einer langen Unterredung mit unserem, in dem ich ihm klar machte, egal welche Entscheidung er auch trifft, ich bin damit einverstanden.

Er entschied sich bei seinem Vater zu bleiben. Ein schwerer Schlag für meine Frau. Sie tat mir leid.

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Bernd Herder